managing
consulting
developing

Brigitte Schaden

enable2change Expertin

Mag. Brigitte Schaden ist Managementberaterin, Coach und Wirtschaftsmediatorin.

Sie ist Vorstandsvorsitzende von Projekt Management Austria, der österreichischen Mitgliedsorganisation der IPMA (International Project Management Association) sowie Chairman von GAPPS (Global Alliance for Project Performance Standards). Darüber hinaus ist sie internationale Assessorin für IPMA, sowie „First Assessor“ für die Zertifizierungsstellen in Rumänien und Griechenland. Sie ist Ehrenmitglied der Project Management Associations in Australien, Griechenland sowie Nepal und ist Lektorin an der Universität von Klagenfurt sowie an einigen Fachhochschulen.

In mehr als 30 Karrierejahren hat sie Erfahrung in Organisationen und Projekten verschiedenster Komplexität gesammelt, und das in zahlreichen Positionen. Ihr Aktivitätsfeld erstreckt sich quer durch die nationalen und internationalen Branchen, so wie zB. Produktion und Handel, Öl und Gas, Raumfahrt, Technik, Banken, Medien sowie Versicherungen. Brigitte Schaden war Vortragende auf Konferenzen in Brasilien, China, Indien, Korea, Südafrika, Australien, Nepal und anderen Ländern und hat ein dementsprechend starkes internationales Netzwerk.

Sie studierte Versicherungsmathematik und Betriebsinformatik. Von 2005 bis 2012 war sie Vizepräsidentin, Präsidentin sowie Chairman der International Project Management Association.

Schwerpunkte:

  • Wirtschaftsmediation
  • Coaching als Unterstützung von Veränderungsprozessen
  • Standards im Projektmanagement
  • Management projektorientierter Unternehmen
  • Sozialkompetenzen und Führung im internationalen Kontext

Sprachen: Deutsch, Englisch