managing
consulting
developing

workshops (enable2share)

enable2share am 29.03.2019 - Workshops und Coachings für und mit ExpertInnen

Diskutieren und entwickeln Sie gemeinsam mit anderen ExpertInnen Anregungen für Ihre Praxis.
Die nächsten enable2share “Workshops und Coachings für und mit ExpertInnen” finden am 29. März 2019 statt.

Es stehen 4 halbtägige Workshops zur Auswahl, die von enable2change ExpertInnen gemeinsam mit PraktikerInnen aus unterschiedlichen Unternehmen durchgeführt werden.

Workshop 1: PERMANENTER CHANGE

mit Karen Fanto und Dagmar Silvius-Zuchi
Praktiker: Karl Narbeshuber, Geschäftsführer, Berndorf Bäderbau
Oftmals entsteht Ungewissheit in Unternehmen durch Umweltfaktoren wie Preisverfall oder Markteinbruch. Wie können Unternehmen mit diesen Ungewissheiten umgehen und den permanenten Change managen? In diesem Workshop arbeiten wir an Rahmenbedingungen für einen erfolgreichen Change Prozess.

Workshop 2: VOM PILOTPROJEKT ZUM PROGRAMM

mit Gilbert Silvius und Andreas Schimanko
Praktiker: Peter Haunold, Head of Professional Services, Fabasoft
Wie kann es gelingen in einem Kundenauftrag von einem Pilotprojekt zu einem Programm zu wachsen und den Kunden dabei „mitzusteuern“? Wie können Sie sicherstellen, dass die bei der Pilotierung erprobten Strukturen und Prozesse auch in einem Programm mit ca. 30 parallel laufenden Projekten passen? Wir beschäftigen uns mit dieser Fragestellung an einem realen Fall und sind auf Ihre diesbezüglichen Erfahrungen und Eindrücke gespannt.

Workshop 3: UNGEWISSHEIT IM PROJEKTPORTFOLIOMANAGEMENT

mit Martina Huemann
Praktiker: Alfred Steinwender, Abteilungsleiter Project Management, Project Services, Raiff eisen Informatik GmbH
Wie kann adaptives Projektportfoliomanagement gelingen, wenn zwei Organisationen zusammenarbeiten müssen? In diesem Workshop arbeiten wir zu adaptiven Projektportfoliomanagement Praktiken und reflektieren wie unterstützenden Governance Strukturen aussehen können.

Workshop 4: PROJEKTMANAGEMENT GOVERNANCE INTERNATIONAL

mit Martina Huemann und Karen Fanto
Praktiker: Roman Mittendorfer, Vicepresident Strategies and Operations & Christoph Kier, Executive Assistent to the CEO, beide Frequentis AG
Internationale Projekte sind mit großer Ungewissheit verbunden. Wie kann ein Projektmanagement Governance Framework in einem internationalen Unternehmen erfolgreich eingeführt werden? Wir arbeiten an einem konkreten Fallbeispiel, refl ektieren den entwickelten Governance
Framework und finden Strategien zur Sicherung der Akzeptanz.

Workshop 5: AGILITÄT ALS ANTWORT AUF UNGEWISSHEIT

mit Dagmar Silvius-Zuchi und Gilbert Silvius
Praktiker: Klaus Steurer, Projektmanagement Offi ce & Robin Heilig, Pace, beide MA 01 Wien Digital
Wie können Projekte mit sich ändernden oder unklaren Vorgaben trotzdem termintreu gemanaged werden? Ist Agilität die Antwort und wenn ja, was bedeutet Agilität für die projektdurchführende Organisation? Wir arbeiten mit Ihnen an einem konkreten Fall, refl ektieren Best Practices und entwickeln Lösungsstrategien für Ihre Praxis.

 

Parallel zu den Workshops gibt es auch die Möglichkeit, einen Impuls-Vortrag zum Thema „ Resiliente Führung“ zu besuchen oder an einem „1:1 Coachings“ mit Brigitte Schaden teilzunehmen.

Impuls: RESILIENTE FÜHRUNG DURCH UNGEWISSE ZEITEN

mit Daniela Greiner
Resiliente Führung unterstützt die Führungskraft durch wirksame Selbstführung, andererseits hilft sie Mitarbeitenden und Teams mit Ungewissheit und Veränderung besser umzugehen. Wir arbeiten mit Ihnen in verschiedenen Übungen an Aspekten resilienter Führung und reflektieren
welches Führungsverhalten in Zeiten von Ungewissheit besonders wirksam ist. Ein Schwerpunkt ist dabei der Umgang mit Emotionen.

1:1 Coachings

mit Brigitte Schaden
Haben Sie ein Thema, das Sie schon länger mit sich herumtragen? Gönnen Sie sich ein Einzelcoaching zur Reflexion! In einem Coaching Gespräch können Sie Optionen ausloten, Blickwinkel verändern und Handlungsmöglichkeiten fi nden. Es werden keine direkten Lösungsvorschläge geliefert, sondern die Entwicklung eigener Lösungen wird unterstützt. Dabei fungiert der Coach als neutraler Gesprächspartner.

 

Die Teilnahme an den enable2share Workshops und Coachings ist als Weiterbildung für die Projektmanagement Re-Zertifizierung nach IPMA und PMI anrechenbar (1 Tag).

 

Interesse? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme zum Austausch weiterer Details zur Veranstaltung!

 

Video-Clips zu unserem letzten enable2share Event im März 2018